Skip to Content

Allgemeines

Entsprechend dem Familienlastenausgleichsgesetz (FLAG) kann das Bundesministerium für  Familie und Jugend (BMGFJ) Mediationen, welche bei besonders qualifizierten MediatorInnenteams durchgeführt werden, finanziell fördern. 

Gefördert wird Familienmediation in Sachen:

  • Trennung / Scheidung
  • Obsorge
  • Unterhalt
  • Besuchskontakte
Dauer: Es werden maximal 12 Stunden Mediation gefördert. Sollten im Ausnahmefall weitere Stunden erforderlich sein, so müssen diese von den KlientInnen zur Gänze selbst bezahlt werden. 
 
Förderungsempfänger: Die Förderung steht den KlientInnen (MediandInnen) zu, welche die Mediation in Anspruch nehmen.
 
Auf diese Förderung besteht jedoch kein Rechtsanspruch!
 
AnhangGröße
Checkliste geförderte Mediation5.05 KB
Antragsformular geförderte Mediation17.28 KB